Kategorie: Erinnerungskultur

8. Mai – Tag der Befreiung

Am 8. Mai vor 76 Jahren in Klagenfurt/Celovec: Zeitgleich treffen britische und jugoslawische Truppen, unter ihnen Kärntner slowenische PartisanInnen, in der Landeshauptstadt ein und besiegeln das Ende der Naziherrschaft auch in Kärnten. Unsägliche Opfer...

Roter 1. Mai in Klagenfurt/Celovec

Es war ein gelungenes, trotz widriger Corona-Zeit fröhliches und sehr gut besuchtes Treffen zum 1. Mai von KPÖplus und Gewerkschaftlichem Linksblock vor dem Klagenfurter Volkshaus/Ljudski dom. Covid-konform, mit Abstand und Maskenpflicht. AktivistInnen, FreundInnen und...

Gert Jonke statt Franz Palla!

Klagenfurt/Celovec: Umbenannt soll sie werden, die zentrumsnahe Dr.-Franz-Palla-Gasse, fordern schon lange Zeit Klagenfurter*innen, die es nicht hinnehmen wollen, dass sie nach einem Menschen benannt ist, der zur Zeit des Nationalsozialismus als Primarius der Chirurgie...

Gedenken an Opfer der Nazi-Justiz

Klagenfurt/Celovec, 23. April: Auch im zweiten Pandemie-Jahr war das Gedenkgehen in Erinnerung an die Opfer der NS-Justiz nicht wie die Jahre davor möglich. Dennoch fanden sich in covidbedingter Reduzierung Mitarbeiter*innen und Freund*innen des Memorials...

Der Engel von Auschwitz

Maria Stromberger, geboren am 16. 3. 1898 in Metnitz in Kärnten Als ausgebildete Krankenschwester aus christlichem Umfeld war sie zu Beginn des Krieges in der Pflege tätig, im Krankenhaus in Klagenfurt. Sie hört Berichte...

Holocaust-Gedenken in Klagenfurt

Der 27. Jänner ist seit dem Jahr 2005 der Internationale Holocaust-Gedenktag. 1945 wurde an diesem Tag das Vernichtungs- und Arbeitslager Auschwitz von der Roten Armee befreit. Schwerpunktmäßiges Thema waren heuer Kinder. Von den etwa...

Jahrestage einer Architektin

Margarete Schütte-Lihotzky, österreichische Architektur-Pionierin, Planerin des denkmalgeschützen Klagenfurter KPÖ-Hauses. Im Jänner geboren, im Jänner gestorben, dazwischen 103 Jahre Lebenszeit. Aber nicht nach dem Motto »Das Leben ist ein langer ruhiger Fluss«, sondern »Das Leben...

10. Oktober: Nichts zu feiern

Am 10. Oktober gibt es nichts zu feiern außer den von der World Federation for Mental Health ausgerufenen Tag der geistigen Gesundheit, meint die Landesleitung der KPÖ Kärnten/Koroška, und setzt sich für einen Landes-...

Antrag gegen Ustaša-Event

Gestern wurde im Parlament ein gemeinsamer Entschließungsantrag der Grünen, SPÖ, ÖVP und NEOS (gegen die Stimmen der FPÖ) eingebracht. Das Innenministerium wird darin aufgefordert, alle rechtlichen Möglichkeiten zu prüfen, um die »ultranationalistisch-faschistische Gedenkfeier« auf...

Klagenfurter Windisch-Kaserne umbenennen!

Der Jahrestag der Unterzeichnung des Österreichischen Staatsvertrags vor 65 Jahren wäre ein guter Tag gewesen, die nach dem Nazi-General Alois Windisch benannte Jäger-Kaserne in der Landeshauptstadt umzubennen und ihr den Namen des kürzlich verstorbenen...

loading