Danke!

KPÖ-Landessprecher Patrick Wriessnig dankt herzlich allen Kärntner Kandidatinnen und Kandidaten, auch allen anderen, die wahlwerbend unterwegs oder bei den Infoständen aktiv waren, und natürlich allen, die auch diesmal wieder oder zum ersten Mal KPÖ gewählt haben. Dank auch den regionalen Medien, die sich fair verhalten haben. Das Ergebnis der Nationalratswahl für das Wahlbündnis »Alternative Listen, KPÖ plus, Linke und Unabhängige« (Kurzbezeichnung KPÖ) nicht besonders erfreulich. in Kärnten konnten wir den Stimmenanteil halten (0,5 Prozent wie gehabt), und werden hier nach Auszählung aller Wahlkarten wohl bei rund 1.600 Stimmen landen. Der Bundesvorstand und auch die Kärntner Landeskoordination werden sich in Kürze genauer mit dem Wahlergebnis befassen. Es kann aber schon heute festgehalten werden, dass es uns nicht gelungen ist, angesichts der zwei Trends – »Rettet die SPÖ« und »Grüne wieder ins Parlament« – ausreichend Raum für ein besseres Ergebnis zu gewinnen, trotz intensiven Einsatzes des Spitzenkandidaten Ivo Hajnal und aller anderen KandidatInnen und AktivistInnen, denen auch auf diesem Weg gedankt sei.

Das könnte Dich auch interessieren...

loading