Eingereicht!

WIR KÖNNEN auch in Kärnten kandidieren

Marjeta Einspieler und Sissi Rausch von der Kärntner Landesleitung der KPÖ haben heute die erforderlichen 200 Unterstützungserklärungen samt sattem Überhang in der Landeswahlbehörde eingereicht.

Das Wahlbündnis tritt an mit der Langbezeichnung Alternative Listen, KPÖ plus, Linke und Unabhängige, auf dem Stimmzettel mit der Kurzbezeichnung KPÖ. Spitzenkandidat auf der Landesliste mit insgesamt 26 Kandidaten und Kandidatinnen, davon 11 Frauen und 15 Männer, ist der Lehrer Patrick Wriessnig, gefolgt von der Informatikerin und Betriebsrätin Cristina Tamas, dem Rechtsanwalt Kurt Oberleitner und der Studentin Štefica Gazibara. Die jüngste auf der Liste ist 20 Jahre, die älteste 81. Die Regionalwahlkreislisten werden angeführt vom Zimmerer Stanko Hanin (Kärnten Ost), dem technischen Illustrator Gottfried Berger (Kärnten West), der Altenfachbetreuerin Karin Peuker (Villach) und Patrick Wriessnig (Klagenfurt).

Herzlichen Dank allen, die sich auf die Gemeindeämter bemüht haben und uns mit ihrer Unterschrift die Kandidatur auch in diesem Bundesland ermöglicht haben!

Das könnte Dich auch interessieren...

loading